eLuise

do bookdealers dream of electric books

zen_rahmen

20 Dinge über mich, die ich Euch (beinahe) ungefragt um die Ohren haue

| 3 Kommentare

Hurra, ein Blogstöckchen!
Ich verfolge dieses Stöckchen schon eine Weile interessiert und hatte bisher geglaubt, dass es mich nicht erwischt. Weil ich die Antworten der anderen (zum Beispiel Frau MiFrollein HeikeWibkeWolfgang, Dagmar und Simone) so schön und geistreich und zum liebhaben finde.
Da habe ich die Rechnung ohne Steffen gemacht, der mir das Ding mit einem hämischen Lachen voll an die Rübe gezimmert, und im Übrigen auch einen ganz entzückenden Beitrag hingelegt hat.

So here we go:

20 Dinge über mich, die ihr vielleicht noch nicht wusstet und evtl. auch gar nicht wissen wollt:

  1. Ich habe eine eineiige Zwillingsschwester, die mir nur bedingt ähnlich sieht und mit der ich trotzdem immer wieder verwechselt werde, obwohl ich Brille trage und sie diverse Piercings. Mich mit ihr zu vergleichen werde ich mir wohl nie abgewöhnen können.
  2. Mein Lieblingskonsolenspiel ist „Conker’s Bad Fur Day“, wo die Spielerin als verkatertes Eichhörnchen den Weg zurück nach Hause finden muss. Ursprünglich bewaffnet mit einer großen Bratpfanne, in einer späteren Version mit einem Baseballschläger.
  3. Ich bin ein Informationsmessie, ich liebe unnützes Wissen und horte es.
  4. Vor 15 Jahren habe ich intensiv erwogen, mir den Nasenflügel piercen zu lassen und bin heute ganz froh, mich dagegen entschieden zu haben.
  5. Das einzige, wozu mein Gedächtnis taugt, ist Songtexte abzuspeichern. Sporadisch auch mal Namen und Gesichter.
  6. Sexismus, gerade im Kleinen, macht mich schrecklich wütend. Gegen Frauen fällt er mir stärker auf, aber ich versuche, auch die Männer dabei nicht zu vergessen.
  7. 20 Fakten scheinen mir verflixt viel zu sein.
  8. Ich habe zu meinem sechsten Geburtstag eine Gitarre geschenkt bekommen und kann sie bis heute nicht spielen, aber ich habe sie noch und könnte mir vorstellen, mit ihr begraben zu werden. Wir kennen uns schon so lang…
  9. Mein Vater ist der weiseste Mensch, den ich kenne.
  10. Ich fahre unglaublich gern Transporter, je größer desto besser. Nur nicht zwingend rückwärts in eine schmale Einfahrt.
  11. Ich bin furchtbar schüchtern und kann nur deshalb vor größeren Menschenmengen sprechen, weil ich als Teenager Theater gespielt habe. Glaube ich.
  12. Ich habe keinen Schuhtick, aber für interessante Strumpfhosen würde ich vieles stehen lassen.
  13. Käse, insbesondere Ziegenkäse, würde ich auch für schicke Strumpfhosen nicht stehen lassen.
  14. Ich kann nicht pfeifen.
  15. Ich kann überhaupt schlecht Geräusche machen, zumindest welche, die andere mir vorgemacht haben.
  16. Ich mag Werkzeug. Meine handwerklichen Fähigkeiten beschränken sich auf Pfusch, aber den betreibe ich mit viel Herzblut. Gleiches gilt übrigens auch für Handarbeiten und kochen (Pfusch + Herzblut).
  17. Meine Mutter hat Anfang der 80er im Münsterland in Elterninitiative einen integrativen Kindergarten gegründet, weil sie uns nicht in den katholischen Regel-KiGa schicken wollte. Dafür (und sehr viele andere Dinge) bin ich ihr bis heute sehr dankbar.
  18. Im November 1993 ist meine Mutter sehr plötzlich verstorben und wenn ich an sie denke, schwanke ich stets zwischen Melancholie und Trauer, aber immer dabei ist Dankbarkeit und ganz ganz tiefe Liebe.
  19. Ich trinke lieber Weisswein als Rotwein. Immer schon. Ich bitte, diese Aussage nicht mit einem gut gemeinten „Ja, das ging mir am Anfang auch so“ zu quittieren. Obschon ich verhältnismäßig spät mit dem Alkohol eingestiegen bin (ich bin überhaupt eine Spätzünderin), finde ich, dass ich inzwischen das Recht habe, einfach lieber einen weissen zu trinken. Basta.
  20. In meinem aktiven Wortschatz finden sich immer wieder Anglizismen, weil mir manchmal das passende deutsche Wort nicht einfällt. Hin und wieder rutscht mir aber auch ein italienisches oder ein französisches Fragment dazwischen. Spanisch habe ich nie gelernt.

Ich weiss, der Frank postet nicht so oft privates, aber vielleicht mag er sich des Stöckchens ja trotzdem annehmen? Und natürlich jeder, der es am Wegesrand liegen sieht und es an sich nehmen möchte.

 

[Nachtrag 27.10.2013] Wie mir durch ihren reizenden Kommentar jetzt auffiel, hat die wunderbare Steffi Leo das Stöckchen auch schon gehabt.
Außerdem würde ich gern ganz explizit noch das Kritzelköpfchen um Teilnahme bitten. Bitte bitte? Ö.Ö

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
eluise

Autor: eluise

35 Jahre alt, Buchhändlerin, Musiknärrin, Bilderbuchfan, Teilzeitnerd

3 Kommentare

  1. Ich liebe dieses Blogstöckchen, da man anschließend liebgewonnene Menschen gleich noch viel lieber hat <3

  2. Pingback: 20 Dinge über mich | Kritzelköpfchen

Kommentar verfassen